Partner

publity ist ein seit 17 Jahren am Markt etablierter Finanzinvestor für Gewerbeimmobilien. publity erwirbt renditestarke Gewerbeobjekte vornehmlich in deutschen Ballungszentren wie Frankfurt am Main sowie München und agiert dabei als einer der erfolgreichsten Player mit „manage to core“- Ansatz.

Am Transaktionsmarkt besticht publity durch seine hohe Transaktionsgeschwindigkeit und schnelle Kaufpreisbelegung aus 100 Prozent Equity. Aktuell verwaltet publity ein Immobilienvermögen von über 4,0 Milliarden Euro und hat in seiner Historie bereits über 530 Immobilien in Deutschland gewinnbringend verkaufen können.

  • Die publity AG verwaltet derzeit €4,0 Mrd. deutschen gewerblichen Immobilienvermögen für Privatanleger (Investition in den 8. Einzelhandelsfonds) sowie für institutionelle Global Investoren die einzelnen größeren Immobilien erwerben – damit bleibt das attraktive Mid-Cap-Segment derzeit unterversorgt
  • Seit 2004 hat sich die publity AG auf den Erwerb und die Servicing von notleidenden Krediten (NPL) einschließlich ungesicherter Forderungen und immobiliengesicherter Darlehen spezialisiert
  • Im Jahr 2007 hat die publity AG ihre erste Privatplatzierung ins Leben gerufen, um in NPLs zu investieren. Im Jahr 2009 startete er den ersten von 5 deutschen öffentlichen geschlossenen Fonds für Privatanleger
  • Seit 2011 konzentriert sich die publity AG auf den schnell wachsenden Markt für Gewerbeimmobilien, die aus notleidenden Darlehen stammen
  • Seit 2015 ist die publity Aktie an der Frankfurter Wertpapierbörse notiert (Ticker: ETR: PBY)
  • Die publity AG hat ein Weltklasse-Team für die Akquisition und das Management von Immobilien zusammengestellt, die neben einer Reihe von führenden externen Beratern arbeiten, die umfangreiche Legal- (CMS), technische (albrings + mueller) und Markt- (LaSalle / CBRE / KnightFrank) Due Diligence für alle Vertragsobjekte durchführen
  • publity AG hat den Erwerb von mehr als 615 [Immobilien & NPL] Vermögenswerten abgeschlossen. Das Asset Management Team hat seither 530 Abgänge mit einer durchschnittlichen 27% Eigenkapitalrendite p.a. und einer durchschnittlichen Haltedauer von 16 Monaten [Property / NPL Track Record]
  • publity hat kontinuierlich gezeigt, dass sie Immobilien mit einem erheblichen Rabatt auf den Kaufpreis (20-25%) erzielen durch eines besseren Sourcing-Zugangs, schnelle Diligence (nur vier Wochen Exklusivität erforderlich), saubere Kaufverträge und die Fähigkeit alle Immobilien mit Cash Equity zu erwerben

Drees & Sommer begleitet private und öffentliche Bauherren sowie Investoren seit über 45 Jahren bei allen Fragen rund um Immobilien und Infrastruktur. Das partnergeführte Unternehmen mit Hauptsitz in Stuttgart ist an insgesamt 41 Standorten weltweit vertreten. Seine Leistungen erbringt Drees & Sommer unter der Prämisse, Ökonomie, Qualität und Ökologie zu integrieren. Diese ganzheitliche und nachhaltige Herangehensweise heißt bei Drees & Sommer „the blue way“.

Ziel der Bau- und Immobilienexperten ist es, einen messbaren Mehrwert für den Auftraggeber zu schaffen. Das bedeutet beispielsweise: Die Abwicklung eines Bauprojekts wird effizienter, der Betrieb einer Immobilie wirtschaftlicher oder die Energiekosten werden durch innovative Konzepte geringer. Das Unternehmen betreut mit seinen rund 2.400 Mitarbeitern aktuell über 3.200 Bauprojekte.

Drees & Sommer steht gemeinsam mit EPEA Internationale Umweltforschung in Hamburg für Cradle to Cradle® in der Baubranche und bringt Bauherren, Investoren, Architekten und Produkthersteller zusammen, um das Thema voranzutreiben.

  • Mitarbeiter: ca. 2.400
  • Standorte: 41
  • Konzernumsatz 2016: 334,8 Mio. Euro
  • Operatives Ergebnis 2016: 41,7 Mio. Euro
  • Anzahl Bauprojekte 2016: 3.260
  • Betreutes Jahresbauvolumen 2016 (PM): 13,7 Mrd. Euro
  • Betreutes Projektvolumen 2016 (PM): 41,1 Mrd. Euro
  • Standorte Deutschland:
    Aachen, Berlin, Bremen, Dortmund, Dresden, Düsseldorf, Erfurt, Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Kiel, Köln, Leipzig, Mannheim, München, Münster, Nürnberg, Stuttgart und Ulm
  • Standorte International:
    Amsterdam, Atlanta, Barcelona, Basel, Brüssel, Dubai, Jeddah, Kopenhagen, London, Mailand, Moskau, Munsbach/Luxemburg, Paris, Peking, Riad, Sao Paulo, Schanghai, St. Petersburg, Warschau, Wien, Zürich

JLL (NYSE: JLL) ist ein Dienstleistungs-, Beratungs- und Investment-Management-Unternehmen im Immobilienbereich. Das Unternehmen bietet spezialisierte Dienstleistungen für Eigentümer, Nutzer und Investoren, die im Immobilienbereich Wertzuwächse realisieren wollen. Der Jahresumsatz aus Honoraren betrug 2016 $ 5,8 Milliarden, der Bruttoumsatz $ 6,8 Milliarden. JLL, ein „Fortune 500“ Unternehmen, ist Ende März 2017 weltweit mit über 300 Büros vertreten und in mehr als 80 Ländern tätig mit mehr als 80.000 Beschäftigten. Im Auftrag seiner Kunden verantwortet JLL im Bereich Management und Real Estate Outsourcing Services ein Portfolio von 409 Millionen Quadratmetern und hat 2016 Käufe, Verkäufe und Finanztransaktionen im Wert von $ 136 Milliarden abgeschlossen. JLL ist der Markenname von Jones Lang LaSalle Incorporated.

  • Jahresumsatz aus Honoraren betrug 2016 $ 5,8 Milliarden
  • Bruttoumsatz $ 6,8 Milliarden. 
  • JLL, ein „Fortune 500“ Unternehmen, ist Ende März 2017 weltweit mit über 300 Büros vertreten
  • In mehr als 80 Ländern tätig
  • Mehr als 80.000 Beschäftigten.
  • Im Auftrag seiner Kunden verantwortet JLL im Bereich Management und Real Estate Outsourcing Services ein Portfolio von 409 Millionen Quadratmetern
  • JLL hat 2016 Käufe, Verkäufe und Finanztransaktionen im Wert von $ 136 Milliarden abgeschlossen. 

Unsere Rechtsanwälte und Steuerberater ergänzen ihr Fachwissen durch ein tiefgreifendes Verständnis der betriebswirtschaftlichen und marktspezifischen Besonderheiten der Regionen und Branchen, in denen sich unsere Mandanten bewegen. Wir unterstützen sie dort, wo internes Know-how nach Ergänzung durch Spezialwissen verlangt oder zusätzliche Kapazitäten gefragt sind, um das Unternehmen rechtssicher durch den Geschäftsalltag oder ein bestimmtes Projekt zu steuern. Unser Anspruch: dies stets im offenen und partnerschaftlichen Miteinander von Mandant und Anwalt zu tun.

CMS in Deutschland berät mittelständische Unternehmen ebenso wie Großunternehmen in allen Fragen des nationalen und internationalen Wirtschaftsrechts. Im Zusammenspiel von erfahrenen Spezialisten verschiedener Rechtsgebiete sind wir ein verlässlicher Partner für Ihr Unternehmen. Als eine der wenigen wirtschaftsberatenden Sozietäten verfügen wir über Expertise in allen Tätigkeitsgebieten, die für Wirtschaftsunternehmen, die öffentliche Hand und Private Clients relevant sind. Unsere Mandanten empfehlen uns, weil sie bei uns Top-Beratung in einzigartiger Breite erhalten: Keine andere Sozietät in Deutschland hat in der Studie „Kanzleimonitor‟ so viele Spitzenbewertungen von so vielen Unternehmen in fast allen Rechtsgebieten und Regionen erhalten wie CMS.

  • Gegründet 1999
  • Partner > 1,000
  • Personen > 4,500
  • Gesamtanzahl Mitarbeiter > 7,500
  • Länder 40
  • Standorte 65
  • Büros 71

Als Berater mit langjähriger Expertise, besten Netzwerken in der Immobilien- und Finanzbranche und höchstem Qualitätsanspruch bieten wir unseren Kunden vollumfängliche Lösungen für immobilienwirtschaftliche und immobilientechnische Fragestellungen. Diese umfassen insbesondere die Bereiche der technisch-wirtschaftlichen Beratung, der Transaktionsberatung, des Service Developments, der Unternehmensberatung sowie des Asset Managements. Darüber hinaus treten wir als Projektentwickler auf fremde oder eigene Rechnung auf. Den Schwerpunkt bilden hierbei gewerblich genutzte Immobilien. Unsere diesbezüglichen Aktivitäten konzentrieren sich auf den süddeutschen Raum.

  • Erfolgreiche Bearbeitung von über 150 Mandaten und Projekten in allen Leistungsbereichen.
  • Beratung von etwa 50 Kunden aus den Bereichen privater und institutioneller Investoren, Finanzdienstleister und Banken 
    sowie der öffentlichen Hand.
  • Begleitung eines Transaktionsvolumens in Deutschland in Höhe von über 4,0 Milliarden Euro mit technischen und 
    kaufmännischen Dienstleistungen.
  • Abschluss von langfristigen Rahmenverträgen, einige hiervon als BaFin-gelisteter Immobilienbewerter.
  • Begleitung einer Portfolioakquisition mit einem Volumen von etwa 1 Milliarde Euro. 

– Projekterfahrung der Gründer –

  • Erfolgreiche Bearbeitung von über 250 Projekten.
  • Beratung von über 100 Kunden aus den Bereichen der Immobilienwirtschaft, Finanzdienstleister und Banken, Industrie, 
    Pharma- und Chemiebranche sowie der öffentlichen Hand.
  • Begleitung eines Transaktionsvolumens in Höhe von über 1 Milliarde Euro mit technischen und kaufmännischen Dienstleistungen.
  • Einschlägige Erfahrungen in sämtlichen Projekt- und Nutzungsarten – von Büro, Einzelhandel, Gewerbe, Produktion, Logistik und Hotel über 
    Wohnen, Parkraum und weiteren Sondernutzungen sowie Betreiberimmobilien und Kulturgebäuden.
  • Steuerung von Immobilienprojekten mit einem Einzelvolumen von 5 bis 500 Millionen Euro in leitender Funktion.
  • Führung von Projektteams mit 2 bis 20 Mitarbeitern, teilweise über mehrere Jahre.
  • Abwicklung von Projekten auf eigene Rechnung im gewerblichen Bereich und im Wohnungsbau mit einem Gesamtvolumen von ca. 20 Millionen Euro.
ArabicEnglishFrenchGermanItalianPortugueseRussianSpanish